Sparkassen Preis Corona-Helden 2020„Corona-Helden sind ein Vorbild unserer Gesellschaft“ 


500 Euro aus der Summe des Ehrenamtspreises der Sparkasse Kraichgau ging an die Initiative „Forschd hilft“, die sich in der Corona-Pandemie besonders für die Gemeinschaft engagiert hat.
Sie haben Community-Masken genäht, mit kleinen Konzerten einen ganzen Ort
erfreut und für ihre Nachbarn eingekauft: In einer Zeit, die die Gesellschaft von
heute auf morgen vor ungeahnte Herausforderungen gestellt hat, haben viele
Bürgerinnen und Bürger Zivilcourage und Mut bewiesen, um für ihre Mitmenschen
da zu sein, um ihnen etwas Gutes zu tun oder Schwächere zu schützen.
„Gerade in der Corona-Krise fühlen wir uns den Menschen der Region mehr denn je
verbunden und möchten all jenen, die sich ehrenamtlich für andere eingesetzt
haben, danke sagen“, so Norbert Grießhaber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse
Kraichgau. Genau deshalb hat die Sparkasse Kraichgau den Bürgerpreis der
Initiative "für mich. für uns. für alle." dieses Jahr umgewidmet und unter dem Motto
„Gemeinsam da durch – Engagement in Zeiten von Corona“ den Ehrenamtspreis
„Corona-Helden“ ausgeschrieben. Eine kommunale Jury mit Vertretern der
Trägerkommunen der Sparkasse Kraichgau, den Bundestagsabgeordneten des
Geschäftsgebiets sowie den Badischen Neuesten Nachrichten und der Rhein-
Neckar-Zeitung wählte schließlich gemeinsam mit einem Team der Sparkasse
Kraichgau die Corona-Helden aus, auf die Preise von insgesamt 6.000 Euro
warteten.
Über 50 eingereichte Bewerbungen hätten gezeigt, so Grießhaber, wie wichtig es
vielen Menschen in der Region ist, für andere da zu sein. Das ehrenamtliche
Engagement sei ein Indiz dafür, dass jeder der Bewerber Freizeit als Chance
begreife, um sich und einen Teil seiner Zeit zum Nutzen der Gesellschaft und einem
funktionierenden Miteinander einzubringen. Besonders bemerkenswert sei
gewesen, dass sich die verschiedenen Initiativen über alle Generationen hinweg
erstreckten: So haben sich beispielsweise junge Menschen für Risikogruppen
eingesetzt, während Senioren Schüler bei den Hausaufgaben oder mit Nachhilfe
unterstützt haben. „Mit unserer Prämierung der Corona-Helden möchten wir den
Bürgerinnen und Bürgern für ihr beispielloses Engagement in diesen schwierigen
Zeiten danken. Sie alle haben Entschlusskraft, persönlichen Einsatz und Kreativität
an den Tag gelegt, um für ihre Mitmenschen da zu sein. Sie sind ein Vorbild unserer
Gesellschaft“, betonte Grießhaber.
Zur Initiative „Forschd hilft“sagt die Sparkasse:
Mit der Initiative „Forschd hilft“ haben junge Helfer Menschen in Forst während des
Corona-Lockdowns und darüber hinaus unterstützt, die zu Risikogruppen gehören,
B. Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Vorerkrankungen oder Seniorinnen und
Senioren. Mit ihrem Einkaufs- und Hilfeservice haben sie so außerdem noch
Personen entlastet, die durch die Corona-Beschränkungen oftmals mehrere
Angehörige zu versorgen hatten.

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Weiherer Str. 1
76694 Forst

Servicezeiten:


Dienstags und Donnerstags
von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Tel.: (07251) 780-0
Fax: (07251) 780-237
kontakt@forst-baden.de