Ab sofort wieder alle stationäre Blitzer in Betrieb

Neue Geschwindigkeitsregelungen innerorts  Es dürfte ein noch ungewohnter Anblick sein, der sich den Verkehrsteilnehmern in Forst bietet. Einige neue Geschwindigkeitstafeln zieren die Gemeinde entlang ihrer Haupt- und Nebenstraßen. Doch nicht nur die Schilder selbst, auch die damit einhergehenden Geschwindigkeitsregelungen sind an der ein oder anderen Stelle neu. Der Ursprung dieser Maßnahme begründet sich in einer EU-Richtlinie, wonach das Land Baden-Württemberg eine Lärmaktionsplanung kartieren lässt. Hierfür werden Karten erstellt, die abbilden, wie sehr Geräuschimmissionen auf ihre Umgebung einwirken. Davon sind alle Städte und Gemeinden der Bundesrepublik Deutschland betroffen. Bei der Umsetzung wurde die Gemeinde vom Bruchsaler Ingenieurbüro Modus Consult unterstützt, das auf Grundlage einer eigens dafür durchgeführten Verkehrsanalyse ein Verkehrskonzept erstellte und die Verwaltung im gesamten Prozess begleitete.Vorgesehen ist auch, dass diese graphischen Darstellungen alle fünf Jahre erweitert werden und so die Beurteilungsgrundlage für Verkehrslärm bilden. Die Gemeinde und das Ingenieurbüro sahen sich 2020/2021 deshalb bereits zum wiederholten Male mit der Angelegenheit konfrontiert. Die Umsetzung der Geschwindigkeitsanpassungen ist Ergebnis eines langwierigen Abstimmungsprozesses. In diesem wurden neben der Einbeziehung der Öffentlichkeit auch die Träger öffentlicher Belange angehört und Verhandlungen mit dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) geführt, bevor der Gemeinderat in seiner Abstimmung Anfang des Jahres grünes Licht für die Maßnahme erteilte. Die so geschaffenen Regelungen stellen einen Kompromiss für Anwohner sowie Verkehrsteilnehmer dar. Maßgebliches Ziel des Konzepts ist die Lärmpegelreduzierung innerorts. Daneben soll ein verbesserter Verkehrsfluss zu weniger Luftschadstoffemissionen führen, um so einen positiven Effekt auf die Umwelt hervorzurufen.  Mehrere Maßnahmen gehören dabei neben der Neubeschilderung zur Umsetzung der Lärmaktionsplanung. In Vorbereitung befindet sich ein formaler Antrag bei, Fernstraßen-Bundesamt auf Tempo 100 auf der Autobahn 5. Ebenfalls in Vorbereitung befindet sich eine Ausschreibung für einen Radstreifen in der Bruchsaler Straße. Zur Überwachung der Geschwindigkeitsregelungen stehen insgesamt drei stationäre Blitzanlagen zur Verfügung. Neu installiert wurde die abgebaute Anlage in der Hambrücker Straße. Wieder voll einsatzfähig ist die Anlage im Burgweg. In bewährter Tradition wird das Ordnungsamt die stationäre Überwachung durch mobile Geschwindigkeitsüberwachungen ergänzen. Nachdem die Lärmaktionsplanung in wesentlichen Teilen einer Bearbeitung zugeführt wurde, bereitet das Bauamt die Aufhebung einer im Ortsgebiet geltenden Satzung vor, wonach es für den Austausch von einfach verglasten Fenstern aus kommunalen Mitteln einen Zuschuss gegeben hat. Für diese Förderrichtlinie ist der ursprüngliche Fördertatbestand entfallen. 

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Weiherer Str. 1
76694 Forst

Servicezeiten:


Dienstags und Donnerstags
von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Tel.: (07251) 780-0
Fax: (07251) 780-237
kontakt@forst-baden.de