Patenkompanie nach Litauen verabschiedet

Die Patenkompanie der Gemeinde Forst – die 3. Kompanie des ABC- Abwehrbataillon 750 – wurde offiziell in der General-Dr. Speidel- Kaserne in Bruchsal zu einem Einsatz nach Litauen verabschiedet. Seit 2009 pflegt die Gemeinde Forst diese enge Verbindung zur Patenkompanie, die immer wieder bei örtlichen Veranstaltungen, wie der Gemeindeputzaktion, Blutspendeaktionen und sonstigen Veranstaltungen gerne ihre Präsenz und Unterstützung beweisen.

Im Rahmen der NATO-Mission „Enhanced Forward Presence“ (EFP) werden die Soldatinnen und Soldaten für eine verstärkte Präsenz an der NATO-Ostflanke sorgen. Mit diesem Einsatz leistet die Patenkompanie einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit. Personal und Material rotieren bei EFP im halbjährlichen Rhythmus, dabei wird auch das Verlegen von Truppen- und Waffensystemen innerhalb Europas geübt. Der Einsatz wird bis Ende Juli 2024 dauern. Bürgermeister Bernd Killinger verabschiedete sich persönlich und wünschte ein gutes Gelingen und vor allem eine gesunde Rückreise in die Heimat.

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Weiherer Str. 1
76694 Forst

Unsere Mitarbeiter sind erreichbar:

Montag bis Mittwoch:
09.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Donnerstag:
09.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Freitag:
09.00 Uhr bis 12 Uhr

Erreichbarkeit vor Ort nur nach
vorheriger Terminvereinbarung direkt über
den Zuständigkeitsbereich,
per E-Mail oder telefonisch.

hier geht es zum Zuständigkeitsbereich

Behördenrufnummer 115 
Montag bis Freitag
von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr