Brennholzverkauf

Brennholzversteigerung Forstrevier Obere Lußhardt

Wie bereits in den Jahren zuvor werden die Brennholzinteressenten gebeten, ihre Bestellungen bereits im Voraus verbindlich abzugeben. Entweder mit beigefügtem Bestellschein oder per Fax 07253-880976.

Der Stichtag der Einreichung der Bestellungen erfahren Sie in den amtlichen Nachrichten im Mitteilungsblatt oder auf der Homepage der Gemeinde unter den amtlichen Nachrichten.

Bestellt werden kann Brennholz in langer Form, sog. Polterholz. Hier werden mehrere Stämme an einem autobefahrbaren Weg abgelegt und vermessen. Durch die ganzen Stämme können Differenzen zu der bestellten Menge auftreten.

Schlagraum und Selbstwerberlose aus dem Staatswald auf Gemarkung Weiher, Forst und Hambrücken werden grundsätzlich versteigert. Die Versteigerungstermine werden rechtzeitig in den Mitteilungsblättern veröffentlicht. Zum Schlagraum zählen stehender Schlagraum (Durchforstung schwächerer Bestände) und liegender Schlagraum (Kronen von Bäumen oder Kronenteile).

Die Sprechstunden des Revierleiters Ralf Kemmet im Rathaus Forst werden rechtzeitig  vor den Holzversteigerungen unter den amtlichen Nachrichten veröffentlicht. Diese werden einmal wöchentlich von 16.00 bis 17.30 Uhr sein. Der Förster ist auch unter der Telefon-Nr. 07253/32693 zu erreichen.

Kontakt

Gemeindeverwaltung
Weiherer Str. 1
76694 Forst

Servicezeiten:


Dienstags und Donnerstags
von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Tel.: (07251) 780-0
Fax: (07251) 780-237
kontakt@forst-baden.de