forju

Die offene Jugendarbeit wird neu ausgerichtet - Eine umfassende Analyse ist die Grundlage für einen Neubeginn

Liebe Jugendliche, liebe Kids, liebe Eltern,

die offene Jugendarbeit wird neu ausgerichtet. Eine umfassende Analyse ist die Grundlage für einen Neubeginn.
 
Die Jugendsozialarbeit ist in unserer Gemeinde eine etablierte Größe. Ein Teil der Jugendsozialarbeit ist die Offene Jugendarbeit im Jugendhaus. Die Jugendsozialarbeit umfasst aber noch viel mehr: Hierzu gehören auch beispielsweise die Leitung der Pausenbetreuung in der Lußhardt-Gemeinschaftsschule, die Gestaltung des Ferienprogrammes oder auch die Koordination der Initiative „JugendBeWegt“. Es handelt sich um gute Angebote, die jedoch noch besser verzahnt werden können. Ausgehend von einer sozialpolitischen Analyse der Bedarfslagen soll nun die Frage gestellt werden, wie haupt- und ehrenamtliche Jugendangebote viel stärker integriert werden können. Auslöser für diesen erforderlichen Schritt ist die aktuelle Personalsituation im Bereich der offenen Jugendarbeit. Durch Krankheit und der Wahl einer Mitarbeiterin in den Personalrat ist die Jugendsozialarbeit personell stark geschwächt. Aus diesem aktuellen Anlass macht die Verwaltung mit Rückendeckung des Gemeinderates einen Schritt nach vorne und versucht nun mit dem bestehenden Team binnen eines halben Jahres zu einem neuen Konzept zu kommen. Ziel wird es dabei sein, die Jugendsozialarbeit inhaltlich weiter zu stärken und die erforderlichen Personalressourcen bereit zu stellen.
 
Um dies möglich zu machen, müssen verschiedene Angebote der offenen Jugendarbeit auf den Prüfstand. In diesem Zuge werden ab sofort die Öffnungszeiten im Jugendhaus halbiert. Um zu einer guten Neuorganisation zu kommen, können einige Angebote nicht mehr stattfinden: z.B. Ausflug in den Europapark, Zeltlager, Ausflug Hilsenhof.
 
Die Angebote der Schulsozialarbeit und der Pausenbetreuung bestehen unverändert fort. Auch die Initiative „JugendBeWegt“ wird im gewohnten Umfang einen Ansprechpartner in der Verwaltung haben, das Ferienprogramm wird in bewährter Weise fortgeführt.
 
Die Verwaltung wird nun zusammen mit den Mitarbeitern der Jugendsozialarbeit ein neues Konzept mit fachlicher Beratung entwickeln.

Bei Fragen, Problemen und Schwierigkeiten scheuen Sie sich bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind in allen Belangen rund um Jugend, Schule, Kinder und Familie für Sie da.

Und nun, viele Freude mit unserer Homepage. Hier erwarten euch regelmäßige Angebote und viele tolle Events.
 
Weitere Info´s erhaltet ihr unter der

jugend@forst-baden.de

Kontakt

Jugendbüro

Servicezeiten:  
Dienstags und Donnerstags
von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
im Jugendbüro
Tel:  07251/780-185

zu den Öffnungszeiten
des Jugendhauses:
07251/9348789